Masson freut sich über Platz zehn

Caroline Masson mit erstem Top-10-Ergebnis des Jahres

Carlsbad (SID) – Profigolferin Caroline Masson hat im sechsten Saison-Turnier auf der US-Damen-Tour ihr erstes Top-10-Resultat erzielt. Die 28-Jährige aus Gladbeck spielte am Schlusstag des Turniers im kalifornischen Carlsbad eine 69 und belegte mit insgesamt 277 Schlägen den zehnten Platz. Die frühere Solheim-Cup-Gewinnerin kassierte dafür eine Prämie von 32.428 Dollar, umgerechnet rund 26.250 Euro.

Die Düsseldorferin Sandra Gal, die das Turnier 2011 gewonnen hatte, war mit 145 Schlägen um einen Schlag am Cut nach zwei Runden gescheitert. Der Siegerscheck über 270.000 Dollar (knapp 220.000 Euro) ging am Sonntag an die Südkoreanerin Ji Eun-Hee, die für ihren vierten Toursieg 272 Schläge benötigte. Ji hatte damit zwei Schläge Vorsprung vor dem US-Duo Cristie Kerr und Lizette Lalas.