Justin Thomas (l.) und Xander Schauffele

Schauffele gewinnt US-Tour-Finale, Thomas den Jackpot

Atlanta (SID) – Der Amerikaner Xander Schauffele hat als erster Neuling das US-Tour-Finale gewonnen – den Jackpot knackte aber sein Landsmann Justin Thomas: Der 24-Jährige sicherte sich mit seinem zweiten Platz beim Turnier in Atlanta/Georgia die Saisongesamtwertung und kassierte für den FedEx-Titel ein Extra-Preisgeld in Höhe von zehn Millionen US-Dollar.

„Als Profi willst du natürlich unbedingt auch das Turnier gewinnen, aber dann habe ich realisiert, was es für eine unglaubliche Ehre ist, die Gesamtwertung zu holen“, sagte Thomas. Er gewann auf der PGA-Tour in diesem Jahr fünf Turniere. Jordan Spieth (USA) wurde mit 660 Punkten Rückstand Zweiter vor Schauffele.

Set your goals, kids.

Ein Beitrag geteilt von PGA TOUR (@pgatour) am

Das US-Tour-Finale entschied Schauffele (23) mit 268 Schlägen knapp vor Thomas (269) sowie Russell Henley und Kevin Kisner (beide USA/270) für sich.

@xanderschauffele putting his trophy to good use! 🏆😉

Ein Beitrag geteilt von PGA TOUR (@pgatour) am