US-Masterssieger Reed bei Porsche European Open in Hamburg

Porsche European Open: Patrick Reed in Hamburg dabei

Hamburg (SID) – Leckerbissen für die deutschen Golf-Fans: Der frisch gebackene US-Masterssieger Patrick Reed (USA) hat seine Zusage für den erneuten Start bei der Porsche European Open auf dem Green Eagle Course in Hamburg (26. bis 29. Juli) gegeben. Im vergangenen Jahr hatte der Texaner bei seiner Premiere in der Hansestadt Rang 19 belegt, dabei am zweiten Tag mit einem Albatros (drei Schläge unter Par) an der 18 (Par 5) für Furore gesorgt.

Patrick Reed mit Annäherung und Putt zum Sieg beim Masters 2018

„Mein erster Besuch in Deutschland und in Hamburg hat mir sehr viel Spaß gemacht, und ich freue mich auch, in diesem Jahr mit von der Partie zu sein. Natürlich würde ich meinen Namen gerne auf die Siegerliste mit all den großen Namen setzen“, sagte der 27-jährige.

Reed hatte sich mit seinem Triumph beim US Masters in Augusta in der Weltrangliste auf Platz elf verbessert, auf der US-Tour hat er bislang sechsmal gewonnen. 2016 triumphierte er mit dem US-Team im Ryder Cup und feierte am Schlusstag einen wichtigen Einzelsieg gegen Europas Star Rory McIlroy (Nordirland).