Alex Cejka kam mit Partner Sören Kjeldsen auf Rang 24

Zurich Classic: Cejka und Kjeldsen auf Rang 24

Avondale (SID/Johannes Oberlin) – Alex Cejka (München) hat mit seinem dänischen Partner Sören Kjeldsen bei der Zurich Classic, dem US-Turnier für Zweier-Teams in Avondale/Louisiana, auf dem geteilten 24. Rang beendet. Bei der mit 7,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung benötigte das Duo am Sonntag auf dem Par-72-Kurs zwar nur 66 Schläge, rutschte mit 273 Schlägen aber noch einmal um fünf Plätze zurück. Ein besseres Resultat hatten sie mit einer schwachen dritten Runde (75 Schläge) vergeben.

AVONDALE, LA - MAY 01: Jonas Blixt of Sweden and Cameron Smith of Australia pose with the trophy after winning in a sudden-death playoff during a continuation of the final round of the Zurich Classic at TPC Louisiana on May 1, 2017 in Avondale, Louisiana. (Photo by Marianna Massey/Getty Images)

AVONDALE: Am Ende gingen Pokal und Preisscheck an Jonas Blixt aus Schweden und Cameron Smith aus Australien (Foto Kredit: Marianna Massey/Getty Images)

In Führung lagen nach der Schlussrunde der Schwede Jonas Blixt und Cameron Smith aus Australien (261 Schläge) sowie die schlaggleiche US-Paarung Kevin Kisner/Scott Brown. In einem Stechen spielten die beiden Duos am heutigen Montag den Turniersieger aus. Nach 4 gespielten Play-off Löchern ging der Sieg am Ende dank eines Birdies an Schweden und Australien. Jonas Blixt und Cameron Smith kamen gemeinsam auf erstaunliche 27 Schläge unter Par.

Am Cut gescheitert waren die Mitfavoriten Justin Rose/Henrik Stenson (England/Schweden) und Jason Day/Rickie Fowler (Australien/USA).

Das neue Teamformat hatte im Vorfeld des Turniers für Gesprächsstoff gesorgt. Zum ersten Mal seit 36 Jahren auf der PGA Tour spielten 80 Zweier-Teams in zwei verschiedenen Formaten gegeneinander – normalerweise werden die gewöhnlichen Tour-Turniere in Einzelkämpfen ausgefochten. Am Ende kam die neue Spielform sowohl bei Spielern und Zuschauern gut an. Hoffen wir, dass es in Zukunft weitere Teamwettbewerbe auf der PGA Tour geben wird.