Ausgeträumt! Keine 10 Millionen Dollar für Tigers Grand Slam

Adducci2

Ein amerikanischer Zocker hatte durch Tigers Masters-Sieg rund 1,2 Millionen Dollar gewonnen. Davon setzte er vor der PGA Championship 100.000 Dollar darauf, dass Woods auch bei den drei restlichen Major-Turnieren in diesem Jahr triumphieren würde. Eine extrem riskante Wette, die schon bei der ersten Gelegenheit geplatzt ist, weil Tiger bei der PGA Championship schon nach zwei Runden am Cut scheiterte. 

Grundsätzlich ist James P. Adducci kein Mann der großen Worte oder Summen. Der 39-Jährige lebt in La Crosse im US-Bundesstaat Wisconsin und ist vor Jahren wieder zu seinen Eltern zurückgezogen, um zunächst seine kranke Mutter Nancy zu pflegen, die im Jahr 2016 verstorben ist. Seitdem kümmert er sich um seinen Vater (82) James C., der inzwischen auch gesundheitliche Probleme hat und nicht mehr richtig gehen kann. Mit ihm saß er am Masters-Sonntag vor dem Fernseher… und war deutlich nervöser als normalerweise.

Der Beweis: Die Wettscheine © Golf Digest

Aus gutem Grund: Adducci hatte vor dem Masters 85.000 Dollar auf einen Sieg von Tiger Woods gesetzt. Dafür hatte er all seine Amazon-Aktien verkauft und alles, was er für schlechte Zeiten an die Seite gelegt hatte, zusammengekratzt. Wie er unseren Partnern von Golf Digest erzählte, hatten zwei Wettbüros seine Wette wegen des für sie viel zu hohen Einsatzes abgelehnt. William Hill, eine der größten Wettbüro-Ketten der Welt, akzeptierte sie schließlich gegen eine Quote von 14:1.

Wir wissen, was passierte: Tiger gewann sensationell das Masters und 2.070.000 Dollar Preisgeld. James P. Adducci kassierte auch: 1.190.000 Dollar Gewinn und seinen Einsatz zurück. Macht zusammen einen Scheck über 1.275.000 Dollar für einen Mann, für den es nach eigener Aussage die „erste Wette im Sportbereich“ war.

Wer so erfolgreich einsteigt, ist entweder sofort und dauerhaft wieder raus… oder er hat richtig Feuer gefangen. Adducci brannte quasi lichterloh. Am Dienstag vor der PGA Championship flog er nach Las Vegas und platzierte im selben Wettbüro eine der größten Sportwetten der Geschichte: 100.000 Dollar darauf, dass Tiger Woods nach dem Masters auch noch die anderen drei Major-Turniere 2019 gewinnen wird (PGA Championship, US Open, British Open).

Der ultimative Grand Slam also, den in dieser Form noch kein Spieler der Welt geschafft hat. Die Quote: 1:100. Adducci hätte also im Fall der Fälle 10 Millionen Dollar mehr auf dem Konto gehabt. Hätte. Nach dem vorzeitigen Scheitern von Tig