Sport

122. US OPEN: Der Showdown – wichtige Startzeiten

Ab Donnerstag steht das 3. Major des Jahres mit der US Open an. Ein Major mit viel Zündstoff – wegen der LIV Golf Invitational Series. Hier einige interessante Startzeiten.

BROOKLINE, MA - JUNE 13: The U.S. Open trophy at sunset during practice for the U.S. Open at The Country Club on June 13, 2022 in Brookline, Massachusetts. (Photo by Keyur Khamar/PGA TOUR via Getty Images)
Begehrter Pokal (Photo: Getty Images)

Ab Donnerstag steht das dritte Major des Jahres mit der US Open an. Ein Major mit viel Zündstoff – wegen der LIV Golf Invitational Series. GM ist das Teilnehmerfeld durchgegangen und präsentiert interessante Paarung mit den Startzeiten.

Brooks Koepka machte gar nicht lange herum. Das Thema LIV Golf schob er zur Seite und meinte kurz angebunden: „Das Turnier in London ist Vergangenheit, ich konzentriere mich auf die anstehende US Open.“ Die von Saudi-Arabien finanzierte Serie hängt über dem Country Club Brookline dennoch wie eine dunkelgraue Wolke und will einfach nicht abziehen.

Bei dem Major treffen sie nun erstmals aufeinander. Die Profis der PGA Tour und die Spieler, die bei der LIV Golf Premiere in London gespielt haben und von der PGA Tour suspendiert wurden. Beispielsweise Sergio Garcia, Louis Oosthuizen, Dustin Johnson und Phil Mickelson. Martin Kaymer wäre auch am Start gewesen, doch der Deutsche sagte wegen einer Handgelenksverletzung ab und hofft kommende Woche bei der BMW International Open wieder eingreifen zu können. Für Deutschland bei der US Open dabei: Marcel Schneider und Yannik Paul.

Spannungen

Ein kleines Beispiel zur Stimmungslage. Jordan Spieth gratulierte Billy Horschel zum Memorial-Erfolg während der Proberunde an einem Abschlag Dessen Mitspieler Kevin Na grüßte er nicht mal mehr. Die Golfwelt ist gespalten und die verschiedenen Lager haben sich offensichtlich formiert.

Interessante Startzeiten

06.45 AM: Michael Thorbjornsen – Erik Barnes – Matt McCarty (alle USA)
07.18 AM: Collin Morikawa (USA) – James Piot (USA) – Jon Rahm (ESP)
07.18 AM*: Sepp Straka (AUT) – Si Woo Kim (KOR) – David Lingmerth (SWE)
07.29 AM: Jordan Spieth (USA) – Max Homa (USA) – Adam Scott (AUS)
07.40 AM: Billy Horschel – Patrick Cantlay – Daniel Berger (alle USA)
07.40 AM*: Rory McIlroy (NIR) – Hideki Matsuyama (JPN) – Xander Schauffele (USA)
08.02 AM: Will Zalatoris (USA) – Cameron Young (USA) – Joaquin Niemann (CHL)
08.24 AM*: Marcel Schneider (GER) – Chan Kim (USA) – Joseph Bramlett (USA)


12.41 PM*: Maxwell Moldovan (USA/Am.) – Yannik Paul (GER) – MJ Daffue (RSA)
01.03 PM*: Tyrrell Hatton (ENG) – Sergio Garcia (ESP) – Kevin Na (USA)
01.14 PM: Viktor Hovland (NOR) – Tony Finau (USA) – Justin Thomas (USA)
01.25 PM*: Brooks Koepka (USA) – Cameron Smith (USA) – Scottie Scheffler (USA)
01.36 PM: Matt Fitzpatrick (ENG) – Dustin Johnson (USA) – Webb Simpson (USA)
01.47 PM: Phil Mickelson (USA) – Louis Oosthuizen (RSA) – Shane Lowry (IRL)
01.47 PM*: Justin Rose (ENG) – Gary Woodland (USA) – Bryson DeChambeau (USA)

Startzeiten Ortszeit, * Tee 10

BROOKLINE, MASSACHUSETTS - JUNE 14: U.S. Open flags blow in the breeze on the practice range during a practice round prior to the US Open at The Country Club on June 14, 2022 in Brookline, Massachusetts. (Photo by Rob Carr/Getty Images)

122. US Open

Austragungsort: The Country Club, Brookline (MA)
Titelverteidiger: Jon Rahm (ESP)
Preisgeld: 12.500.000 US-Dollar

Statements zur LIV Tour

Jay Monahan, PGA Tour Commissioner:

„Es war eine unglückliche Woche, die durch einige unglückliche Entscheidungen verursacht wurde. Es ist meine Aufgabe, unsere loyalen PGA-Tour-Mitglieder, unsere Partner und unsere Fans zu schützen, zu verteidigen … und genau das habe ich getan. Und ich glaube nicht, dass es für irgendjemanden eine Überraschung war, wenn man bedenkt, wie klar ich gesagt habe, wie wir mit der Situation umgehen würden. … Wir werden sehen, wie sich die Dinge im weiteren Verlauf entwickeln.“

THE WOODLANDS, TX - APRIL 30: Gary Player celebrates with Jack Nicklaus after sinking his birdie putt on 10 during the 3M Greats of Golf during Rd2 of the Insperity Invitational at The Woodlands Country Club on April 30, 2022 in The Woodlands, TX (Photo by Ken Murray/Icon Sportswire)
Legenden: Gary Player und Jack Nicklaus (Photo: Getty Images)

Gary Player: „Was mir nicht gefällt, ist, dass die Personen auf beiden Seiten sehr kritisch über die jeweils andere Seite sprechen. Golf ist ein so wunderbares Spiel und wir dürfen das nie vergessen – das Herz des Spiels gehört dem Amateur und nicht dem Profi. Es macht mich traurig zu sehen, dass die Kämpfe, die es gibt, unnötig sind. … Die PGA Tour wird immer die besten und stärksten Spieler der Welt haben. … Aber denken Sie daran, dass die Spieler, die jetzt dort spielen, das Geld brauchen. Sie haben Familien, und ich werfe ihnen nicht vor, dass sie dort spielen. Es gibt nicht mehr viele von ihnen, die auf der regulären Tour gewinnen können, also nehmen sie logischerweise das Geld, denken Sie daran: die PGA Tour ist die starke Tour.

Jim Nantz, CBS Sports: „Von vielen Leuten höre ich ein Gefühl der Enttäuschung, sogar ein wenig von Verrat. … Die Tour ist gut zu ihnen gewesen. Es ist eine Tour, die seit Jahrzehnten in diese Gemeinden kommt und diese Gemeinden besser macht, als sie waren. Ich spreche nicht von Millionen, ich spreche von Milliarden von Dollar, die in diese Gemeinden geflossen sind.

Sir Nick Faldo: „Man kann sich als Major-Champion nicht gut fühlen, wenn man von der Tour suspendiert wird. Wir haben zwei völlig unterschiedliche Golfturniere. Zum einen geht es bei Turnieren um nationale Meisterschaften, und die LIV Tour besteht aus 54 Löchern, ohne Cut, Kanonenstart – verrückt. …Die andere Sache, die sehr auffällig ist, sind die Spieler, die uns verlassen haben. Sie sind Mitte 40, waren schon auf der Tour, haben sich durchgekämpft und wissen wahrscheinlich, dass gegen die jungen Spieler nicht mehr mithalten können. Also nehmen sie die einfache Option, gehen rüber und stecken diese Unsummen ein.

Jack Nicklaus: „Mir wurde von den Saudis ein Angebot von über 100 Millionen Dollar gemacht, um den Job zu machen, der wahrscheinlich dem von Greg [Norman] ähnelt. Ich habe es abgelehnt. Einmal mündlich, einmal schriftlich. Ich sagte: ‚Leute, ich muss bei der PGA Tour bleiben. Ich habe geholfen, die PGA Tour zu gründen.“