News

Europas Ladies gewinnen Solheim Cup 2021

Der 17. Solheim Cup. ausgetragen vom 4. bis 6. September 2021, geht an das Team Europa! (Foto: Getty Iamges)
Was für die Herren der Ryder Cup ist, ist für die Damen der Solheim Cup. Ausgetragen wurde der Solheim Cup 2021, die 17. Auflage dieses Kontinental-Vergleichskampfs, vom 4. bis 6. September im Inverness Club in Toldeo, Ohio. Und Team Europa gewann zum insgesamt siebten Mal.

Wer hätte das gedacht? Der vermeintliche „Underdog“ Team Europa gewinnt den Kontinental-Vergleichskampf der Damen – den Solheim Cup 2021. Das Beste daran: Dieser Coup gelang den Eurofighterinnen auf US-amerikanischem Boden!

It’s time for Solheim Cup

Die erste Woche des Septembers 2021 stand ganz im Zeichen des Solheim Cups. Auf den sozialen Netzwerken überboten sich die unterschiedlichen Accounts wie @solheimcup, @solheimcupeuro, @solheimcupusa, etc. oder natürlich bei uns auf @golf.magazin hinsichtlich der Präsentation dieses erstklassigen Teamwettbewerbs.

https://www.instagram.com/p/CTglsgiN1EK/

Nicht nur in Insiderkreisen, sondern auch mit einem flinken Blick Richtung Damen-Weltrangliste schien klar, wer die Anwärterinnen auf die begehrte Team-Trophäe waren: die USA. Und das obwohl Team Europa Titelverteidiger war, da sie 2019 im schottischen Gleneagles zuletzt, das alle zwei Jahre stattfindende, Team-Event gewonnen hatten.

Sophia Popov im Team Europa

Die Europäerinnen, mitsamt der deutschen Major-Gewinnerin Sophia Popov, waren am Schlusstag des Solheim Cup 2021 mit einer 9:7-Führung in die zwölf Einzel gestartet. Den letzten Punkt zum Endstand holte unter großem Jubel die Dänin Emily Pedersen. Matilda Castren (Finnland) hatte bereits zuvor den 14. Punkt gesichert und so für die Entscheidung zugunsten der Titelverteidigerinnen gesorgt. Somit ist es den Europäerinnen zum zweiten Mal gelungen, einen Auswärtssieg einzufahren. Zuletzt gewannen sie 2013 im Colorado Golf Club auf US-amerikanischem Boden.

Sophia Popov mit im Team Europa beim Solheim Cup 2021 in Toledo, Ohio. (Foto: Getty Images)

Für die 28-jährige Olympiateilnehmerin Sophia Popov war es der erste Solheim Cup. Sie war auch die einzige Deutsche im Team. Leider konnte sie in der diesjährigen Auflage in keinem ihrer drei Matchplay-Duelle einen Punkt zum Erfolg des Teams beisteuern. Aber das ist vielen Spielerinnen vor ihr auch schon passiert. Letztendlich ist auch sie eine Siegerin und die Gesamtleistung der Europäerinnen war phänomenal! Der nächste Solheim Cup wird übrigen 2023 in Andalusien ausgespielt werden.